Schatten der Nacht

» Komm nur herein und begleite uns bis zum bitteren Ende «
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Willkommen

Herzlich Willkommen in unserem Forum Gast!

Wir haben einen Gastaccount, mit dem du dir gerne unser Forum ansehen kannst und uns natürlich auch im Chat besuchen darfst.

Name;; Streuner
Passwort;; Streuner1

Rollenspiel

Wetter: Windstille // Es Regnet in strömen
Temperatur: 11°C
Tageszeit:Nachmittag
Informationen

Momentan herrscht ein Aufnahmestopp für einige Ränge im kommenden Rollenspiel, dazu zählen Anführer, Schüler, Junge, Heiler und auch zweite Anführer.

Hier findet ihr die Hierarchie des KristallClans und des RubinClans.
Neueste Themen
» Geisterjunges.
Mi Jul 02, 2014 6:24 am von Abendflamme

» Conside Manerium
Sa Jun 14, 2014 11:03 am von Gast

» Loup Garou sucht seinen Freund WOLFSPFOTE
Do Mai 29, 2014 8:55 am von Loup Garou

» Dragon Call | Wir freuen uns über jedes tolle Mitglied!
Fr Mai 02, 2014 6:15 am von Gast

» Light and Darkness||Ein WaCa RPG
So Apr 20, 2014 10:22 am von Gast

» BlütenClan
So Apr 20, 2014 6:36 am von Gast

» Kleines Forum will zur Blüte
Fr Apr 11, 2014 9:04 pm von Gast

» Flying Leafs Anfrage
Do Apr 10, 2014 5:03 am von Gast

» WarriorCats RPG-Rise of the WeatherCats
Mo März 31, 2014 4:10 am von Gast

» Inaktivität
Do März 27, 2014 2:14 pm von Nebelschatten

» Poke Teams Attacke !!
Do März 27, 2014 1:54 pm von Nebelschatten

» never Surrender
So März 02, 2014 7:16 am von Gast

» Krieger des Horizonts
Fr Feb 21, 2014 5:40 am von Gast

» >>Der SonnenClan<<
Fr Jan 03, 2014 1:40 am von Gast

Partner
free forum

free forum

free forum

free forum

free forum




























Teilen | 
 

 RubinClan Territorium

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Silberstern

avatar

Anzahl der Beiträge : 579
Anmeldedatum : 20.05.12
Alter : 20
Rang : Anführerin
Clan : Kristallclan

BeitragThema: RubinClan Territorium   Mi Jul 11, 2012 12:37 am

Es ist in einem finsteren Wald. Mit einigen alten Zweibeinerwegen. Die seid Jahren nicht mehr benutzt werden.




Bitte den Spoiler öffnen!

Spoiler:
 

___________________________________________



LG: Silber
Rechtschreibfehler sind special-effeckts meiner Tastatur.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schatten-der-nacht.aktiv-forum.com
Schattenstern
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 168
Anmeldedatum : 25.05.12
Alter : 18
Rang : Anführer des RubinClans
Clan : RubinClan

BeitragThema: Re: RubinClan Territorium   So Aug 05, 2012 5:02 am

Schattenstern sagte: Wir werden diesmal auf der Lichtung trainieren! bemerkte er mit einem leichten unterton von stolz. Traumpfote war nicht sei erster Schüler, doch in ihm steckte Können. Schattenstern, asl sie an der Lichtung ankam, hob den kopf und schnupperte mit geöffnetem maul. dann fragte er seinen schüler: Was kannst du riechen, Traumpfote? forderte er von seinem schüler. eine Amsel, maus, und frisches gras. und... er gerriet etwas in panik bei dem letzten geruch, obwohl dieser schal war. Er guckte seinen schüler erwartungsvoll an, denn der schüler hatte nun schon einen mond lang trainiert. Der Anführer des RubinClans setzte sich unter einen kleinen älteren baum und leckte sich einmal über seine vorderpfote.

___________________________________________


Schattenstern


Meine wundervollen Charaktere:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Traumpfote
Schüler
Schüler
avatar

Anzahl der Beiträge : 20
Anmeldedatum : 15.07.12
Alter : 17
Rang : Schüler
Clan : RubinClan

BeitragThema: Re: RubinClan Territorium   Mo Aug 06, 2012 4:54 am

Traumpfote hörte seinen Mentor zu und roch dann,in seinen Kopf suchte er die Namen der Gerüche die er riechen konnte. Amsel,Maus,Frisches gras aber ,seine Gedanken waren durcheinander er roch eine alte Marke eines Fuchses.

"Ein Fuchs,der Geruch war zwischen Amsel,Maus und frischen Gras zu riechen."

,sagte er mit einer Miene in der Stimme die nach Finsternis Klang.Er sah seinen Mentor an und sagte dann:

"Was hat ein Fuchs wie dieser hier nur zu suchen,hoffentlich ist er schon abgezogen."

Er sah nicht glücklich aus aber auch nicht bedrückt.Er ging zu seinen Anführer und fragt:

"Hat ein Fuchs schon mal das Lager angegriffen wo du Anführer warst?"

Er sah dort hin wo kleine Pfoten abdrücke noch zu sehen waren von hier wo sein Mentor saß.Sie gingen in einen Busch aber der Geruch selber war alt, "Vielleicht ist er so Nachts hier rumgewandet?"

___________________________________________


Bilder von piqs.de
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schattenstern
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 168
Anmeldedatum : 25.05.12
Alter : 18
Rang : Anführer des RubinClans
Clan : RubinClan

BeitragThema: Re: RubinClan Territorium   Di Aug 07, 2012 5:27 am

Schattenstern überkam eine spur von Trauer als er seinem schüler ernst in die augen guckte und erzählte: Es war ein nebliger morgen der blattleere. 2 füchse, riesig und muskolos überfielen das Lager. er wedelte mit seinem schweif und bedeutete Traumfpote sich zu setzen. nach einiger zeit für er dann fort: Es kamen viele katzen ums leben... er sah zu boden und dann wieder mit schmerzerfüllten augen zu seinem schüler: der halbe clan war ausgerottet, doch das schlimmste war, dass... dass... er brach ab, als seine trauer ihn überwältigte und nach wenigen aber langen herzschlägen für der anführer fort: Meine zwei Jungen und Schleiersee... meine Gefährtin. ich war am Boden zerrstört, als ich ihren leichnam fand, direkt neben cremejunges, meiner tochter. Einge schwanzlängen weiter, kämpfte mein sohn, nebeljunges gegen den schmerzenden Tod, er war zu schwach um diesen kampf zu gewinnen, er starb in dieser nacht, in meinen pfoten... Der anführer drehte den kopf zur seite und sagte: Aber es gab noch andere angriffe.

___________________________________________


Schattenstern


Meine wundervollen Charaktere:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Traumpfote
Schüler
Schüler
avatar

Anzahl der Beiträge : 20
Anmeldedatum : 15.07.12
Alter : 17
Rang : Schüler
Clan : RubinClan

BeitragThema: Re: RubinClan Territorium   Sa Aug 11, 2012 3:25 am

Traumpfote setzte sich neben den Anführer hin und sagte nur mit Mitleid in der Stimme:

"Das tut mir sehr Leid."

Er sah zu Boden und musste Stechend an seine Eltern denken,seine Mutter ist gestorben da war er sehr jung und sein Vater schon vor seiner Geburt.

"Schattenstern,weißt du wer die Todesbeeren in die Maus getan hat die mein Vater tötete?" ,

fragte er mit Tränen in den Augen die auch runder fielen als er zum Boden sah. Es hat ihn einer getötet wie soll sonst die Maus da rein kommen! ,schrie er sich selber an im Kopf.Seine trauer über fältige ihn und er fing an zu weinen,die kleinen Tropfen vielen zu Boden und eine auf seine Pfote.

"Ich weiß genau das es einer der ihn nicht möge war aber das!Das ist einfach.."

,er unterbrach und sein Blick war steif auf den Boden gerichtet,dann aber sprach er weiter mit schlurzen in der Stimme,

"Wer nur?"

Er war leiser aber die Tränen tropfen immer noch auf den Boden und der Gedanke daran was zu schlimm. Hör auf zu weinen,du bist nicht der der weint sondern der die Gefühle unterbringt in einen Kampf oder sogar in der Schwärze deines Ichs ,sagte sein Unterbewusst sein aber er flüsterte nur so leise das man es nicht druch das ganze schlurzen und weinen hörte:

"Ich bin nicht der!"

[Out:Wenn man da net heulen kann.]

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schattenstern
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 168
Anmeldedatum : 25.05.12
Alter : 18
Rang : Anführer des RubinClans
Clan : RubinClan

BeitragThema: Re: RubinClan Territorium   Sa Aug 11, 2012 3:36 am

Schattenstern guckte seinen schüler geschockt an:
die maus... mein großer bruder hatte sie mir bringen lassen, nachdem ich zum zweiten anführer ernannt wurde und jemand anderen zu meinem stellvertreter gemacht hatte, nämlich spinnenklaue. Er war machtbegierig und wollte anführer des clans werden. er machte eine pause, doch dann fuhr er fort: Ich wusste erst nicht, dass sie von ihm war. ich hatte erst gegessen, es war blattleere, und dein vater war den ganzen tag unterwegs... Er senkte seinen blick schultbewusst, denn die worte, die er jetzt sagte, würden den kleinen schüler schocken: Ich habe sie ihm bringen lassen, aber als ich auf die lichtung stürmte war es zu spät. Unsere damalige heilerin fleckenzweig war bei ihm... aber sie konnte nichts mehr für ihn tun.
Er senkte den kopf, um dem schüler über seinen kopf zu lecken, danach flüsterte er: seitdem, wenn ich jeden morgen aufstehe, sehe ich seinen letzten augenschlag vor mir...

___________________________________________


Schattenstern


Meine wundervollen Charaktere:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Traumpfote
Schüler
Schüler
avatar

Anzahl der Beiträge : 20
Anmeldedatum : 15.07.12
Alter : 17
Rang : Schüler
Clan : RubinClan

BeitragThema: Re: RubinClan Territorium   Sa Aug 11, 2012 4:13 am

Traumpfote ging zurück und sah seinen Mentor geschockt an,er rührte sich nicht aber er sagte auch nichts. Garkeiner kann alles beheben aber ich sollte nicht sauer sein ,redete er zu sich i Kopf.Er versuchte die Tränen wieder zurückzuhalten und er schaffte es auch nur sein Gesicht war voller Trauer alles zeigte darauf hin.

"Also war das dein Bruder,was ist nun mit ihm?",

leichte Wut kam auf aber er hielt sich zurück aber die Trauer verschwand bissel und ging in leichte Wut um.Er verträngte sie aber Kann ich dennoch stolz auf meine Eltern sein? ,fragte er sich selber. Er atmete durch und sah mit einen stumpfen Lächeln Schattenstern an. Jeden trifft es doch einmal ,meinte er zu sich selber.

___________________________________________


Bilder von piqs.de
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schattenstern
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 168
Anmeldedatum : 25.05.12
Alter : 18
Rang : Anführer des RubinClans
Clan : RubinClan

BeitragThema: Re: RubinClan Territorium   Sa Aug 11, 2012 4:39 am

Schattenstern guckte ihn an: Ich habe ihn verbannt, aber nicht nur aus dem lager oder dem terretorium, sondern aus dem ganzen wald, ich hatte ihn in der nacht des todes zur versammlung genommen, drei krieger bewachten ihn. ich erzählte es den anderen clans und verbannte ihn, für immer! nach einem knurren fing er wieder an zu erzählen: [b]

(nicht fertig, bitte warten)

___________________________________________


Schattenstern


Meine wundervollen Charaktere:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: RubinClan Territorium   Sa Aug 11, 2012 4:48 am

Bachblüte hatte ihr Maul voller Kräuter die sie in der Morgendämmerung gesammelt hatte und war nun auf den Weg zurück ihn ihren Bau. Sie lief entlang der Reviermakierungen und passte darauf auf diese nicht zu übertreten. Ihre Schritte waren langsamer als früher und auch etwas wackliger, doch immer noch zog sie Nachts los um die Kräuter die sie brauchte zu suchen. Auch jagte sie immer noch mit dem Clan. Aber im letzten Winter schmerzten ihre Knochen besonders stark und sie merkte das dies auch ihr letzter könnte sein. Weiter zog sie und hatte nur noch ihren Platz im Kopf bald würde sie ihre müden Knochen strecken können und dann tief und feste schlafen können, so lange nichts dazwischen kommen würde. Kleinere Verletzungen gab es häufig gerade bei den jüngeren Katzen des Clans. Aber das konnte sie mit ein wenig Ringelblumen schnell heilen. Grössere Verletzungen waren seltener.
Bachblüte liess die Kräuter fallen und streckte ihr Kiefer in dem sie es weit aufmachte, dabei stiess ihre Zunge an die dritte Zahnlücke die sie nun in ihrem Maul hatte. Das fressen viel ihr wie das laufen auch immer schwerer. Sie schnaufte, warum war sie nur so weit gelaufen in dieser Nacht?
Sie unterschätzte ihren Körper doch mehr als sie zugeben würde. Sie nahm die Kräuter wieder auf und suchte sich einen sonnigen Platz. Die Sonne war zwar noch nicht sehr stark aber Bachblüte spürte die Wärme die durch ihren Körper fuhr.
Alt werden war leicht, Alt sein hingegen nicht.

[Bachblüte im Territorium des RudinClans auf dem Weg zurück Lager/kann angeschrieben werden]
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: RubinClan Territorium   Sa Aug 18, 2012 2:41 am

<-der Wald

Reha rannte weiter durch das unterholz. Der Wald hatte sich ein wenig verändert. ich muss schon recht weit gekommen sein. Die schwarze Kätzin schlich weiter vorran. Plötzlich erstarrte sie als ihr ein Geruch den sie nur zu gut kannte in die Nase stieg kannte: Katzen. Sie war verwirrt. Es roch nicht nur nach einer, sondern nach mehreren Katzen die hier vorbei gekommen sind. Sie beschloß der Spur zu folgen doch sie zögerte. Sie hatte noch nie erlebt das Katzen in einer Gruppe zusammen leben. Das war seltsam. Aber vieleicht würde sie ja hier einen Bau finden. Wenn hier Katzen leben dürfte es hier ja gar nicht so schlecht sein. Trotzdem ließ Reha die Ohren gespitz. Wer weis wie viele Katzen hier lebten. Uns eins wusste sie ganz genau: Hier würde sie nicht willkommen sein.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: RubinClan Territorium   So Aug 19, 2012 12:13 am

die Blätter raschelten und Bachblüte blieb aprobt stehen, legte ihren Kopf schief und lauschte. Da war ein Geräusch was die alte Kätzin beunruhigte doch sie konnte nicht genau einordnen von wo das Geräusch kam und nun war es nicht mehr zu hören. Komisch fand die Kätzin das schon,liess die Kräuter fallen, legte die Nase in den Wind und zog ihn tief ein.
eine Katze.. sprach sie leise zu sich selbst. Das tat sie oft und es störte niemanden.
Zögern tratt sie ein paar Schritte in die Richtung aus dem der Geruch kam und schnüffelte wieder. Es war keine Clan Katze. Die Gerüche kannte sie. Es musste ein Streuner sein und das im RubinClan Territorium. Bachblüte stellte ihre Haare auf, ihren nun sehr buschig wirkenden Schwanz stand steil hoch. Knurrend tratt sie durch die Büsche und stand nun vor dem schwarzen Kätzchen.
kann es sein das du dich verlaufen hast? fragte sie mit knurriger Stimme. Bachblüte war keine agresive Katze, aber sie wollte keinen unnötigen Kampf anfangen. In ihrem Alter überlegte man sich genau was man macht oder eben nicht.

[im Territorium/im Wald/ bei Reha/spricht sie an]
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: RubinClan Territorium   So Aug 19, 2012 12:51 am

Reha höhrte das knacken von dünnen Zweigen hinter sich. Dann ein knurren und schließlich die Stimme einer älteren Kätzin. Verdammt! Die Streunerin Wirbelte herum Streubte ihr Fell ließ ein tiefes Knurren aus ihrer Kehle grollen. Sie hatte sich also nicht geirrt. Hier lebten Katzen. Normalerweise hätte sie sich ohne zögern auf die gestreifte Kätzin gestürtzt doch nach dieser unruhigen Nacht war sie nicht gerade in form einen großen Kampf zu bestreiten. Vieleicht wäre diese Kätzin kein Problem für sie, aber wenn es hier tatsächlich noch andere Katzen geben sollte, wären sie sicher nicht begeistert eine zerfetzte Kameradin vorzufinden. Dann wäre eine große Gruppe Katzen hinter ihr her. Mäusedreck! Wie sollte sie sich aus dieser Situation befreien ohne einen Schwachen eindurck zu machen? Warum verlaufen? fauchte sie der grau gestreiften Kätzin entgegen. Glaubst du etwa ich weiß nicht was ich tue?
Nach oben Nach unten
Schattenstern
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 168
Anmeldedatum : 25.05.12
Alter : 18
Rang : Anführer des RubinClans
Clan : RubinClan

BeitragThema: Re: RubinClan Territorium   So Aug 19, 2012 2:17 am

Schattenstern sprang auf, als er einen fremden Geruch war nahm, und an Traumpfote gewandt sagte er: Komm mit, ich denke, da weiß jemand nicht, mit wem er sich anlegt! Der Anführer des RubinClans folgte dem Geruch und sah schließlich die Augen, Blau und Grün, von Bachblüte seiner Heilerin zwischen den Büschen und Bäumen aufblitzen. Kurz darauf hörte er ihr Knurren. Er lief weiter und erkannte eine fremde Kätzin, die anscheinend von Bachblüte aufgespürt wurde. Bachblüte! er zuckte verärgert mit der Schwanzspitze und rief so die Heilerin zurück. Er meinte noch schnell zu seinem Schüler, dass dieser dort bleiben sollte. Schattenstern selber ging zu der fremden Kätzin und fragte wütend: Was willst du hier? Und wer bist du überhaupt?! mit ausfahrenden Krallen und einem Schmunzeln fügte er hinzu: Ich hoffe für dich, dass du nicht gekommen bist, um dich mit mir oder meinem Clan anzulegen! warnte er mit einem leichten knurren in der Stimme. Ach, ich habe ganz vergessen mich vorzustellen, ich bin Schattenstern. Und das da , er deutete mit der Schwanzspitze auf seine beiden Clankameraden, sind Traumpfote und Bachblüte. stellte er die anderen beiden mit einem lächeln vor. Am liebsten würde ich diese Streunerin in Fetzen reißen, aber es wäre unehrenhaft, eine Katze zu töten. Vielleicht überbringt sie auch eine Warnung oder eine wichtige Nachricht! dachte er sich und legte seine gesträubtes Fell wieder an.

___________________________________________


Schattenstern


Meine wundervollen Charaktere:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: RubinClan Territorium   So Aug 19, 2012 2:38 am

die alte Katze wollte die Schwarze Katze gerade fragen ob sie nicht wüste das es hier Clan Katzen gab. Als sie den Geruch ihres Anführes roch. Bachblüte war froh das nun endlich andere aus ihrem Clan kamen. Auch wenn sie das hitzige benehmen des Anführers nicht so gut fand. Sie war kein Hund den man zurück pfeifen konnte und bis gerade hatte sie alles im Griff. Doch sie sagte nichts, stand nur auf setzte sich etwas abseits hin, legte ihren Schwanz um die Pfoten und beäute das Geschehen, das war etwas für die Jüngeren im Clan.
[Bachblüte bei Schattenstern,Traumpfote und Reha]
Nach oben Nach unten
Schattenstern
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 168
Anmeldedatum : 25.05.12
Alter : 18
Rang : Anführer des RubinClans
Clan : RubinClan

BeitragThema: Re: RubinClan Territorium   So Aug 19, 2012 7:07 am

Der Anführer merkte, dass die Heilerin mit seinem Verhalten nicht zu fireden war, doch er sagte sich, dass er der Anführer des Clans sei und nicht sie! Er schliech um die Kätzin herum und fragte schließlich Traumpfote: Woran kann man Streuner von Hauskätzchen unterscheiden und auch Clankatzen kann man gut unterscheiden, aber wie? prüfte er seinen Schüler, da dies eine gute Gelegenheit war, zu erfahren, was er so schon weiß. Der Anführer guckte ihn fragend an, dann guckte er wieder zu der Kätzin und fragte sie beleidigend: Was hat denn eine Streunerin auf unserem Terretorium zu suchen? er wartete immernoch auf die Antworten von vorhin.
Während er wartete setzte er sich der Kätzin gegenüber, die sein Terretorium betreten hatte. Er hatte sich aber neben Traumpfote gesetzt um auf seine Antwort zu warten. Er hatte jetzt also die fremde im Blick und seinen Schüler in der Nähe.

___________________________________________


Schattenstern


Meine wundervollen Charaktere:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: RubinClan Territorium   So Aug 19, 2012 7:19 am

(OUT: @schattensern, du warst der der mein Gefährte wird nicht war?)

Der Schweif der pechschwarzen Kätzin zuckte erschrocken als zwei weitere Katzen hinter der gestreiften Auftauchten. Ein ausgewachsener Kater und eine jüngere. Der große Kater stellte sich als Schattenstern vor. Die kleinere neben ihn hier Traumpfote und die graue Bachblüte. Seltsame Namen. dachte Reha. Die Streunerin musterte die 3 Katzen. Sie waren gut gebaut und sahen aus als hätten sie schon einige Kämpfe hinter sich. Allein hatte sie keine Changse. Und was war ein Clan. Reha stellte sich aufrecht hin um den Kater zu antworten. Meine Name ist Reha, ich komme... sie stutzte. Was sollte sie denn sagen? Sie hatte schon seit ewigkeiten kein festes zuhause mehr. Fast jede nacht suchte sie sich einen anderen Bau. Doch sie hatte nichts gefunden. Vieleicht wäre es schlauer sich erstmal ein wenig über diese Katzen schlau zu machen. Und was meinst du mit Clan? knurrte sie Schattenstern an. Sie ließ die 3 Katzen vor ihr nicht aus den Augen.
Nach oben Nach unten
Schattenstern
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 168
Anmeldedatum : 25.05.12
Alter : 18
Rang : Anführer des RubinClans
Clan : RubinClan

BeitragThema: Re: RubinClan Territorium   So Aug 19, 2012 7:31 am

Der Anführer seufzte, er hatte die Geschichte schon so oft erzählt...
und erzählte sie leider immer wieder aufs neue:

Ein Clan ist eine Große Katzengruppe. Es gibt einen Anführer einen Stellvertreter, einen Heiler, einige Krieger und meistens auch Schüler, so wie der kleine Traumpfote da.Die Krieger bilden Schüler aus, manchmal auch anführer, das ist aber eher selten. Ich zum Beispiel bilde gerade Traumpfote aus, weil wir momentan wenige Krieger haben.
Heilerinnen helfen den Katzen, wenn sie verletzt oder krank sind.
dann gibt es noch das Gesetz der Krieger...


Als er ihr die ganze Geschichte der Clans erzählt hatte, und auch die namensbedeutungen, stand er wieder auf und guckte die Kätzin prüfend an.

___________________________________________


Schattenstern


Meine wundervollen Charaktere:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: RubinClan Territorium   So Aug 19, 2012 7:49 am

Reha höhrte schweigend aber mit gestreubten Fell zu. Was Schattenstern ihr da erzählte war wirklich interessant. Reha kannte dieses System gar nicht und wusste auch nicht das Katzen so leben konnten. Sie kannte nur Katzen die alleine lebten und um Schlafplätze und Beute kämpften. Sie hatte schon viele solcher Kämpfe bestritten. Um erhlich zu sein höhrte sich das Clan leben wirklich toll an. Und dieser Clan , RubinClan hieß er offenbar, schien ein Mangel an Kriegern zu haben. Die schwarze Kätzin entspannte sich ein wenig und grub die Krallen in den Boden. Diese Katzen halfen einander und hatten ein Zuhause. Wäre sie für so ein Leben geschaffen? Wo sie doch schon so lange allein gelebt hatte? immer in der Angst jemand würde sich von hinten auf sie stürtzen? Ich...würde mir euer Leben gerne einmal ansehen. miaute sie wie von selbst. Wieso habe ich das gesagt? dachte sie und schon wieder sprudelten die Wor te aus ihren Mund. Um ehrlich zu sein, würde ich mich euch gerne aunschließen. Doch es passte zusammen. Der Clan brauchte Krieger und sie ein zuhause. Auch hatte der Kater etwas an sich was sie faszinierte.
Nach oben Nach unten
Schattenstern
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 168
Anmeldedatum : 25.05.12
Alter : 18
Rang : Anführer des RubinClans
Clan : RubinClan

BeitragThema: Re: RubinClan Territorium   Mo Aug 20, 2012 2:06 am

Schattenstern war überrascht. Eigentlich wollte er sie garnicht aufnehmen, doch sie sah stark aus und der Clan hatte Kriegermangel. Er war unschlüssig, was er eigentlich nie war. Er guckte die Heilerin und Traumpfote fragend an, was sollte er jetzt tun?


Wir haben wenie Krieger und könnten sie gebrauchen, doch das wäre ein zeichen von Schwäche...

flüsterte er an die beiden Clanmitglieder gewandt hinzu.
Die frage, mit der er seinen Schüler prüfen wollte, war jetzt erstmal unwichtig, diese Angelegenheit mit Reha, war wichtiger. Er würde ihn später nochmal komplett prüfen.
Schattenstern hätte diese Katzin am liebsten angegriffen und in Fetzen gerissen, doch
zum wohle des Clans, lies er es lieber.

___________________________________________


Schattenstern


Meine wundervollen Charaktere:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: RubinClan Territorium   Mo Aug 20, 2012 7:39 am

Bachblüte schaute sich das ganze still von ihrem Platz an. Sie zuckte aufgeregt mit dem Schwanz. Sie hätte die Schwanze nicht so einfach aufgenommen wo man sie doch garnicht kannte. Aber diese Verantwortung lag nicht bei der Heilerin. Sie war für die Kranken zuständig. Nun vielen ihr die Kräuter wieder ein. Ohne ein Geräusch von sich zu geben schlich die alte Katze vom Ort und suchte ihre Kräuter wieder. Es dauerte seine Zeit bis sie diese Gefunden hatte. Doch nun lagen sie vor ihr. Bachblütte bückte sich nahm die Kräuter auf und ging langsam weiter in Richtung ihres Baus.

Nach oben Nach unten
Traumpfote
Schüler
Schüler
avatar

Anzahl der Beiträge : 20
Anmeldedatum : 15.07.12
Alter : 17
Rang : Schüler
Clan : RubinClan

BeitragThema: Re: RubinClan Territorium   Mo Aug 20, 2012 8:01 am

Traumpfote verstand im Moment nichts mehr,er sah einfach nur den an der Sprach und versuchte zu Sinnen zu kommen was wohl alles wäre.Er sah dann zu Boden,dann aber zu der Heilerin aber dann sah er seinen Mentor an aber er sprach nicht er wollte nicht dazwischen reden.Er setzte sich hin und schaute einfach in einen Busch und hörte zu.Er wollte Seuftzen aber er machte es nicht nur seine Innere Stimme machte es. Das stimmt es sind wenige aber wie sind auch nicht Schwach wenn wir jemanden aufnehmen würden der nicht mal in einen Clan war oder sein wird das ist keine Schwäche egal bei irgendeinen ,dachte er.

___________________________________________


Bilder von piqs.de
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: RubinClan Territorium   Di Aug 21, 2012 12:01 am

Rehas Schweif zuckte unruhig hin und her. Sie schaute schattenstern erwartungsvoll an der etwas zu der Heilerin flüsterte die sich im nächsten Moment wegschlich. Was haben sie vor? Jetzt war nur noch der Anführer des Clans da. Würde sie es schaffen ihn zu überwältigen? jetzt wo er allein war? Doch sie war sich unsicher. Hier lebten viele Katzen. Auch würden ihre Changse schwinden in den RubinClan aufgenommen zu werden. Ein Angriff wäre nun vieleicht das dümmste was sie machen könnte. Ihr wollte mich nicht. miaute Reha wobei sie sich bemühte recht gleichgültig zu klingen. Trotzdem konnte sie sich die entäuschung in ihrer Stimme nicht komplett unterdrücken. Und so ende ich warscheinlich: Als Clanfutter.
Nach oben Nach unten
Regenbogensprenkel
Krieger
Krieger
avatar

Anzahl der Beiträge : 46
Anmeldedatum : 29.06.12
Rang : Kriegerin
Clan : KristallClan

BeitragThema: Re: RubinClan Territorium   Di Aug 21, 2012 7:56 am

Schattenstern hob den Kopf, als er ihren besorgten Blick sah und meinte:

Bachblüte ist nur gegangen um Kräuter zu holen.

ermutigte er sie. Er fuhr fort:

Wir werden dich erst einmal auf Probe bei uns behalten, aber dafür wirst du auf alle meiner Krieger hören. Und auf Bachblüte und Mich!

Sagte er mit einer leichten Warnung. Er forderte sie auf ihm zu folgen und Traumpfote nahmen sie natürlich auch mit. Er ging vor, zur kleinen Lichtung, die nur einige Fuchslängen weiter lag. Er hatte seinem Schüler versprochen, noch etwas mit ihm das Jagen zu üben.

Da könnte Reha mal zugucken und selbst mal das Jagtkauern üben...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: RubinClan Territorium   Di Aug 21, 2012 7:33 pm

Auf andere Katzen höhren? beihnahe hätte sie ihre Gedanken laut ausgesprochen. Aber es stimmt. Es gab ja einen Anführer und einen 2.Anführer die in der Rangordnung über ihr standen. Es wiedersprach ihren idialen auf andere zu höhren aber wenn es keine andere möglichkeit gab ließ es sich wohl nicht vermeiden. Vieleicht gewöhnt sie sich mit der Zeit daran. Die schwarze Kätzin folgte Schattenstern und ihren Schüler zu einer kleinen Lichtung. Reha schaute sich um.Sie konnte nichts ungewöhnliches entdecken. Und nach einem lager sah das auch nicht aus. Und was machen wir jetzt hier? Fragte sie den Anführer des RubinClans.
Nach oben Nach unten
Schattenstern
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 168
Anmeldedatum : 25.05.12
Alter : 18
Rang : Anführer des RubinClans
Clan : RubinClan

BeitragThema: Re: RubinClan Territorium   Mi Aug 22, 2012 3:33 am

Hier werde Ich etwas mit Traumpfote trainieren, wenn du willst, kannst du dich ja dem Training Anschließen. meinte er zu der fremden Kätzin. Er rief seinen Schüler mit einem schwanzzucken herbei. Er erklärte Reha währenddessen, dass sie heute etwas das Jagen übten. Während der Anführer auf seinen Schüler wartete, fragte er Reha schnell: Willst du jetzt auch etwas das Jagen trainieren... auf die Art der Clans? er hatte das hinzu gefügt, weil er sich dachte, dass sie Jagen konnte. Er ahnte, dass sie es verneuen würde, aber noch war noch nicht alle Hoffnung weg. Er wartete und guckte erst auf seine Pfoten.
Dann hob er langsam den Kopf und sah der Kätzin in die Augen, die so funkelten wie glänzende Sterne und er verlor sich darin...

___________________________________________


Schattenstern


Meine wundervollen Charaktere:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: RubinClan Territorium   

Nach oben Nach unten
 
RubinClan Territorium
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Territorium
» Territorium
» EisClan Territorium; Grenze
» Frostclan Territorium
» Warrior Cats

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Schatten der Nacht :: Archiv :: Altes RPG-
Gehe zu: